Bordalltag

Denkst du darüber nach, auf einem Boot zu leben und auszusteigen um die Welt zu bereisen? Du bist neugierig, wie das wäre?

Wir berichten hier über unser Leben an Bord, mit allem was dazu gehört. Zum Beispiel den Umgang mit Behörden beim Ein- & Ausklarieren weltweit, unsere Alltagsgeschichten und Erfahrungsberichte, wie wir Probleme lösen und aus welchen Fehlern wir lernen, die Vorbereitungen auf Überfahrten und vieles mehr.

Vor allem möchten wir Blauwasser-Neulingen helfen, sich für die Langfahrt fit zu machen. Wir selbst haben am Anfang unserer Weltumsegelung viel auf Blogs und Vlogs recherchiert und konnten so viele gute Tipps aufschnappen.

Diese Seite wächst stetig. Bleibe immer auf dem Laufenden und verpasse keine Bordalltag Geschichten mehr.
Abonniere unseren  Newsletter!

Marina Las Palmas: zwischen Refit, Reparaturen & riesen Gaudi
Die Marina von Las Palmas auf Gran Canaria ist wirklich nicht die Schönste und die Sonne lässt sich auch selten blicken, aber wir sind diesmal nicht zum Vergnügen hier, sondern haben viel an unserer Lagertha zu tun. Während des Lockdowns auf La Palma, hatte wir genug Zeit, unser Boot unter die Lupe zunehmen und die to-do´s zusammen zuschreiben. Ich wollte…
Weltumsegelung: #2 Mittelmeer – Pleiten, Pech & Pannen

Wer dachte, dass es im zweiten Teil ruhiger wird, der hat sich geirrt. Es geht genauso weiter, wie es aufgehört hat. Während meiner Zeit in München, hatte ich ständig Kontakt zu meiner Crew. Sie beschlossen spontan nicht in Richtung Balearen zu segeln, sondern an Küste von Frankreich entlang nach Denia. Der Grund war nachvollziehbar, denn nachdem wir im ersten Teil so viele Probleme mit dem Schiff hatten, war es einfach sicherer an der Küste.  Zusätzlich versprach der Wetterbericht nicht allzu Gutes für die kommende Zeit. Der Hammer erreichte mich dann im Oktober. Ein Riss im Ruderkoker. Nachdem wir das erste Angebot eingeholt hatten, wurde uns schlecht. Boot raus und die komplette Ruderanlage tauschen: 4000€ + x. Das Geld hatten wir nicht! Sollte hier unsere Reise schon  zu Ende sein?

Weltumsegelung: #1 Mittelmeer – Pleiten, Pech & Pannen

Humor ist, wenn man trotzdem segelt! Das trifft den Nagel auf dem Kopf! In diesem Zweiteiler, erzähle ich dir die Geschichte meines allerersten und katastrophalen Segelerlebnisses, quer durch das Mittelmeer – zwischen Neptun, Poseidon und den Säulen des Herkules.

Die Insel La Graciosa
La Graciosa – vor Anker am “Playa La Francesa”
Endlich geht es los! Nach fast 3 Monaten auf Lanzarote, machen wir uns wieder auf den Weg, um die kanarischen Inseln abzusegeln. Die Eilande sind sehr abwechslungsreich und wir neugierig und voller Tatendrang. Jetzt geht es erstmal Richtung Norden, um Lanzarote herum, zu der wunderschöne Bucht "Playa la Francesa", der kleinen Schwesterninsel La Graciosa. Eigentlich sollte man eine Genehmigung bei…
Langfahrt Segelyachten im Hafen
Langfahrt Segelyachten – das sind die Beliebtesten
Welche sind eigentlich die beliebtesten Langfahrt Segelyachten? Das hatten wir uns vor der Reise und dem Bootskauf gefragt. Jetzt, 8 Monaten, unzählige Häfen und Ankerplätzen später, wissen wir es. Ok, die erste Zeit im Mittelmeer war noch geprägt von hochglanzpolierten Charterschiffen und den dazugehörigen Crews – das zählt nicht. Aber seit Marokko und den Kanaren können wir sagen, das Bild…
Lockerung der Ausgangsperre in Spanien

ie Lockerung der Ausgangsperre in Spanien – endlich ist es soweit! Oh Gott, sind wir froh!
Nach langem Warten und Ausharren auf engstem Raum auf der Lagertha im Hafen von Santa Cruz auf La Palma, lockerte die spanische Regierung am 02.05.20 die Ausgangssperre.

Gestrandet auf La Palma – Blauwassersegeln in Corona Zeiten

Blauwassersegeln in Corona Zeiten – auch uns hat es voll erwischt. Wir haben es noch von Lanzarote über Teneriffa bis nach La Palma geschafft. Jetzt sitzen wir hier in der Marina La Palma fest – zum Glück gesund und munter.

Kakteen vor Windmühle auf Lanzarote
Kraft tanken auf Lanzarote

Fast hatten wir  die Lust an unserem Abenteuer verloren! Die gesamte Strecke durch das Mittelmeer hatten wir nur zu kämpfen und keine schönen Segelerlebnisse. Warum tun wir uns diesen Stress eigentlich an? Wir fühlten uns wie auf der Flucht. Es musste immer ein neues Etappenziel in einer bestimmten Zeit erreicht werden, um den Atlantik noch in der richtigen Zeit überqueren…

Frau am Steuer eines Schiffs vor Agadir
Überfahrt von Agadir nach Lanzarote

Der andauernde Zeitdruck und Stress waren der Grund, warum es Julias Papa schon in Spanien gesundheitlich nicht mehr gut ging. Darum entschied er schweren Herzens in Agadir auszusteigen und nach Hause zu fliegen. Das bedeutete für Tobi und mich, dass wir ab diesem Zeitpunkt komplett auf uns alleine gestellt waren und nicht so richtig wussten wie es weitergehen soll. “Egal,…

Törnbericht Marokko Marokkoaner auf Mauer Essaouira
Törnbericht Marokko – mit Rückenwind in 1001 Nacht
In unserem Törnbericht über Marokko möchten wir dir Einblicke geben und erzählen von unseren persönlichen Erfahrungen während der Fahrt.  Leider besuchen - unserer Meinung nach - immer noch viel zu wenig Segler diesen tolle Land. Darum haben wir diesen Törnbericht geschrieben um eventuelle Bedenken oder Vorurteile aus dem Weg zu räumen. Natürlich hängt ein Marokko Törn auch von der eigenen…
Aussicht auf Bucht von Gibraltar
Vorbereitung ist alles – Die Tücken der Straße von Gibraltar

Nach 2.500 Seemeilen hatten wir es fast geschafft – “Adieu Mittelmeer”. Die Straße von Gibraltar war zum Greifen nahe und die “Säulen des Herkules” in Sichtweite. Wir verbrachten 2 Tage auf der spanischen Seite, im Hafen “Alcaidesa”, um uns Gibraltar und den berühmten Affenfelsen anzuschauen. Fest entschlossen am nächsten Morgen auf die andere Seite der Strasse nach Tanger in Marokko…