Über die Crew

AHOI & SERVUS

Paerchen auf Schiff beim Butterfly Segeln

Komm an Bord und lasse uns gemeinsam die Welt entdecken!

Wir freuen uns sehr, dass du auf unserem Segelblog vorbeischaust. Wir sind Julia (36) und Tobi (41), ein Münchner Paar und die Crew der Lagertha. Seit September 2019 sind wir mit unserem Segelschiff auf Weltumsegelung. Seither entdecken wir die unterschiedlichsten Länder auf dem See- und Landweg und erleben dabei tolle Abenteuer. 

Der Segelblog – unser Herzensprojekt – ist für alle Interessierten, Segler, Abenteurer und Weltenbummler. Hier erfährst du alles über unsere Weltreise – nützliche Tipps & Tricks, detaillierte Revierführer, Landgang-Highlights, Berichte über unsere Törns und den Bordalltag sowie persönliche Geschichten rund ums Segeln und Reisen.

Im Leben geht´s nicht um to-dos, sondern um Taaaadaaaas!!!

Hast du dir schon mal die Frage gestellt, was du mit deinem Leben noch anstellen möchtest? Ja? Wir auch! Unsere Antwort! Das Leben im Hamsterrad kann es nicht gewesen sein!

Bis zur Rente wollten wir mit unserem Lebenstraum, der Weltreise nicht warten. JETZT sind wir jung, fit und verrückt genug das Segelabenteuer zu wagen und in vollen Zügen zu genießen. Wir wollen rauf aufs Wasser, fremde Kulturen und interessante Menschen kennenlernen – sind abenteuerhungrig und haben Fernweh. Auch wenn wir sicherlich mal Niederlagen einstecken müssen. Wir wollen mehr vom Leben – mit allem Drum und Dran.

Mit diesen Gedanken und Wünsche fing damals alles an. Jetzt ist es Realität und wir leben unseren ganz persönlichen Segel- und Aussteigertraum. Auf unserem Segelblog, berichten wir über unseren Bordalltag, schreiben spannende Reiseberichte, ausführliche Hafenführer und verraten hilfreiche Tipps & Tricks rund ums Segeln und Reisen. Wir hoffen unsere Artikel inspirieren und begeistern dich! 

Wie alles anfing...

In dem fortwährenden Hamsterrad – der Routine in München, haben wir uns überhaupt nicht mehr wohl gefühlt! Die frustrierten Menschen mit ihren Luxusproblemen, die zunehmende Ellbogenmentalität und den Egoismus, hatten wir satt.  Und dann kamen noch einige Schicksalsschläge hinzu.

Die Welt zu bereisen, war schon immer unser großer Traum. Da passen wir wie Arsch auf Eimer. Aber wie und wann? Der alte VW T3 von Tobi? Der ist zwar sau cool, aber damit kommt man keine 100 km weit. Dann muss wohl ein neuer her! Die Route soll gen Osten gehen. Doof nur, dass der Iran und Pakistan dazwischen liegen. Ist das zu gefährlich? Vielleicht verschiffen wir den Bulli doch gleich nach Indien und starten dort?

Gerade als wir die Pläne schmiedeten, stand mein Vater auf der Matte und schlug uns vor, mit einem Schiff die Barfußroute zu segeln. Wir haben zwar keine Ahnung vom Segeln, aber der alte Seebär wird es uns schon beibringen. Wir waren sofort Feuer und Flamme. Ab diesem Zeitpunkt hieß es sparen, sparen, sparen! Nach und nach lösten wir alles auf – unsere Wohnungen, die Autos, unser gesamtes Hab und Gut. Ein super befreiendes Gefühl übrigens! Während dessen ging es auf Bootssuche. Eine schwierige Sache, wenn man max. nur 25.000 Euro Budget für den Kauf hat. Aber auch das haben wir geschafft!

Die Crew

JULIA

Crewmitglied Julia

Julia wurde im April 1984 im schönen München geboren. Nach einer etwas turbulenten Schullaufbahn, machte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau. In den Urlauben ging es dann zum Segeln mit Mama, Papa und Freunden – Griechenland, Italien, Balearen & Karibik. Irgendwann in dieser Zeit, hat sie sich mit dem Segel-Virus infiziert. Den großen Traum, einmal selbst in See zu stechen, gab sie nie auf. 2005 machte sie den Sportbootführerschein See, in der Hoffnung, der Traum geht doch noch irgendwann in Erfüllung. 

Jetzt ist sie Eignerin und Kapitänin der Lagertha. Das ist der Beweis, dass man seine Träume und Wünsche niemals aufgeben sollte. Das Schicksal lenkt schon alles in die richtigen Bahnen. 

Julia mag...

Schönwetter-Segeln, Kultur, Reisen, Feiern, gutes Essen, Faulenzen, Schweinchen, alles was Praktisch ist, unangepasste Leute, die was zu erzählen haben.

Das mag sie gar nicht...

Geiz, Neid, Humorlosigkeit, Ungerechtigkeit, Langweiler, Spießer,  harte Butter

Ihre Aufgaben an Bord:

Wetter checken, Bordkasse überwachen, Routenplanung / Navigation, recherchieren, Blog Artikel schreiben, für Ordnung sorgen (in jeglicher Hinsicht)

Sie vermisst am meisten:

Mama & Papa, eine Badewanne, Barilla Pasta Soßen,  mit ihren Freundinnen ein Weinchen trinken und quatschen, eine gute Matratze

 

TOBI

Crewmitglied Tobi

Tobi wurde im April 1979 ebenfalls im schönen München geboren. Auch seine Schulkarriere verlief etwas holprig. In seiner Jugend und Teenager Zeit, war er kein Kind von Traurigkeit und ließ es ordentlich krachen. Auch beruflich hat er viel ausprobiert – Chef einer Internetagentur, eines Fashion Labels und 20 Jahre Gastromon in der Partyszene Münchens. Das ging nicht ganz spurlos an ihm vorbei und er entschloss sich 2018 der Gastro den Rücken zu kehren. Bevor er zum barfüßigen Piraten wurde, hat er lange Jahre in seine eigene Bar „Tobis Kitchen“ am Gärtnerplatz in München, in der er Julia 2016 kennen lernte.

 

Seinen geliebten alten, nicht immer fahrtüchtiger VW T3 “Snowball”, mit dem er eigentlich die Welt bereisen wollte, wurde dann doch schweren Herzens gegen das Schiff getauscht. Egal, dachte er sich, “das Schiff  hat auch einen Dieselmotor und läuft mit 12 Volt, nur segeln kann ich halt nicht”.

Tobi ist an Bord für die gute Laune verantwortlich. Sein Glas ist immer halb voll und er findet garantiert für jedes Problem eine Lösung – „Improvisation“ ist sein zweiter Vorname!

Der Tobi mag...

Wandern, Essen, Ratschen, Excel-Tabellen, to-do Listen und einfach mal doof gucken. 

Das mag er gar nicht..

Wenn die Technik nicht das macht, was er will, wenn ihn Julia ärgert, er keinen Kaffee bekommt.

Tobis Aufgaben an Bord:

Alles reparieren, egal ob Mensch oder Maschine,
der Julia ein schönes Zuhause bauen,
auf See der Matrose fürs Grobe.

Was er am meisten vermisst:

Die Familie, ganz besonders Hündin Paula, die Alpen, Kuhglocken Gebimmel

Unser Zuhause

Lagertha - das Schiff
Fernansicht Steuerbord Schiff Lagertha

Sie ist 32 Jahre alt, 11,60m lang, 3,90m breit und wurde als Regattaschiff gebaut. Nach 2 Vorbesitzern bietet sie uns jetzt ein kleines aber feines Heim und bringt uns sicher über das Wasser.

Alle Daten und Ausstattung findest du hier.

Lagertha war eine nordische Schildmaid, lokale Herrscherin in Norwegen und erste Gemahlin des dänischen Wikinger-Helden Ragner Lodbrok, die im 9. Jahrhundert gelebt haben soll. Lagerthas auffälligstes Merkmal waren trotz ihrer zarten Glieder außerordentliche kriegerische Fähigkeiten, Mut und Kampfbereitschaft. Diese Eigenschaften können wir auf unserer Reise gut gebrauchen. Daher fiel unsere Namenswahl auf LAGERTHA.